GLOBALTRUST holt mit Secardeo namhaften Experten für Windows-PKI ins Boot

19. Januar 2021
Secardeo and GLOBALTRUST provide mutual customers with a fully automated, publicly trusted certificate management

Der österreichische Vertrauensdiensteanbieter GLOBALTRUST ist soeben eine Partnerschaft mit dem Windows-PKI Experten Secardeo eingegangen. Die Kooperation zielt darauf ab, die Verwaltung großer Mengen von öffentlich vertrauten Zertifikaten vollautomatisiert zu ermöglichen. GLOBALTRUST ist ein weltweit anerkannter eIDAS-Vertrauensdiensteanbieter und seit 2002 im Zertifizierungssektor tätig. Secardeo betreut seit 2001 als renommierter Partner für Microsoft-Umgebungen die PKI großer Unternehmen und Behörden sowie internationaler Konzerne.

Beide Unternehmen sind überzeugt, dass die Nachfrage nach ihren Diensten noch rasanter ansteigen wird:

„Alle Benutzer, Geräte und IT-Dienste auf der Welt werden mit Hilfe von digitalen Zertifikaten sicher und transparent miteinander kommunizieren. SECARDEO verteilt die dazu benötigten Schlüssel und Zertifikate – sicher, automatisiert und vertrauenswürdig.”, so Dr. Gunnar Jacobson, Gründer und CEO von Secardeo.

„Die Grundlage einer jeden Geschäftsbeziehung ist Vertrauen. Unsere Aufgabe ist es, Vertrauen im elektronischen Raum – also zwischen einander völlig unbekannten Teilnehmern – herzustellen. Digitale Identitäten, garantierte authentische Daten und der Schutz von Nachrichten sind dazu absolute Grundvoraussetzungen. Zertifizierungsdienste, insbesondere digitale elektronische Signaturen und digitale Zertifikate sind daher Schlüsseltechnologien zur Herstellung vertrauenswürdiger globaler Geschäftsprozesse.“, erklärt Dr. Hans G. Zeger, Gründer und CEO von GLOBALTRUST.

Beide Lösungen zusammen bieten signifikanten Sicherheitsgewinn und ersparen Nutzern den kostenintensiven Aufbau eigener Systeme. Der Einsatz vertrauenswürdiger Signaturen für E-Mails und Dokumente, wie auch die Verschlüsselung, mag zwar in vielen Branchen bereits de-facto-Standard sein, in zahlreichen Fällen sogar gesetzlich vorgegeben. Obwohl die Nachfrage stetig steigt, stellt die Umsetzung für Unternehmen oftmals immer noch eine Hürde dar, vor allem wenn es mehrere tausend Mitarbeiter und Geräte geht. Für Eigenlösungen fehlen Zeit, Ressourcen und Know-How.

Genau hier setzen beide Unternehmen mit ihrer Lösung an. Eine flächendeckende Versorgung mit grundlegenden Sicherheitsmechanismen muss so sicher und kostengünstig wie möglich umgesetzt werden können, damit Unternehmen dem hohen Modernisierungsdruck standhalten können.

 

Jetzt kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren oder gleich Angebot anfordern – mit eIDAS-Bestpreisgarantie!

Das könnte Sie noch interessieren….
Fake-President-Fraud: Was tun gegen das Phänomen „Chefbetrug“?

Fake-President-Fraud: Was tun gegen das Phänomen „Chefbetrug“?

Hoffentlich kennen Sie diese Begriffe nur aus der Theorie: Fake-President-Fraud, CEO-Fraud, „Präsidenten-Betrug“ ausgeführt in Form von „Business E-Mail Compromise“ (BEC). Sie alle beschreiben einen Klassiker der Internetkriminalität, der weltweit Schäden in Milliardenhöhe verursacht: Erschlichene Transaktionen....

mehr lesen

Weitere Informationen zu GLOBALTRUST COMPANY

Download Datenblatt GLOBALTRUST COMPANY

Mehr erfahren:

GLOBALTRUST COMPANY Produktübersicht

Jetzt kostenloses Beratungsgespräch vereinbaren