Was wurde aus der Bürgerkarte?

Bürgerkarte – jahrelanger Stillstand Wenige werden sich noch erinnern. 2004 wurde mit dem eGovernment-Gesetz ein Bürgernummerierungs und -überwachungsgesetz eingeführt. Kern des Systems war eine Bürgerkarte, die alle Österreicher mehr oder minder zwangsweise...

eBilling im internationalen Vergleich

eBilling als boomender Markt Während die elektronische Rechnungslegung in Österreich immer stärkere Verbreitung erfährt, stellen sich die Anwender rasch die Frage, wie denn die verschiedenen nationalen Regelungen zur Rechnungslegung aussehen. Nicht nur...

Elektronische Rechnung weiterhin Top-Thema des Jahres

Unternehmen stellen auf elektronische Rechnungslegung um Die Liste der Unternehmen, die auf elektronische Rechnungslegung umstellen wird täglich länger. Waren es zu Beginn eher IT-nahe Unternehmen, wie Telekom-Firmen, Internetserviceprovider und EDV-Dienstleister,...

Neue Empfehlungen zur digitalen Signatur

RTR empfiehlt neue technische Standards Die für die elektronische Signatur und die Umsetzung des Signaturgesetzes zuständige Aufsichtsbehörde, die RTR Gmbh (Rundfunk- und Telekom-Regulierungsbehörde) hat in den jährlich erscheinenden Technologieempfehlungen neue...

Bürgerkarte in der Vertrauenskrise

Weniger als 1% der E-Governmentangebote werden mit Bürgerkarte abgewickelt Nach zwei Jahren E-Government-Gesetz macht sich Ernüchterung breit. Wenige Anwendungen entsprechen dem Bürgerkarten-„Standard“, noch weniger werden tatsächlich genutzt. Alle...

BMF-Mitarbeiter direkt von A-TRUST-Turbulenzen betroffen!

Etwa 14.000 Mitarbeiter des Finanzministeriums sollten mit dem neuen Dienstausweis auch gleich eine „sichere“ digitale Signatur von A-TRUST erhalten. Ohne deren vorheriges Einverständnis einzuholen und offenbar unter massiver Beugung des Signaturgesetzes...